„The piano keys
are black and white,
but they sound like
a million colours in your mind.“ Katie Melua
 
Über Rudi Linges
Der vielseitige Musiker Rudi Linges entdeckte bereits im Alter von vier Jahren erste Ambitionen zum Klavierspielen. Seitdem entwickelte sich sein musikalisches Interesse stetig weiter: In zahlreichen Bandprojekten testete er verschiedene Stilrichtungen aus, verlor aber seine Leidenschaft für Jazz nie aus den Augen. 2005 machte er sein Hobby zum Beruf und behauptet sich seitdem als freier Musiker. Als Lehrer für Klavier und musikalische Frühausbildung in der Musikschule „tommy’s workshop“ in Viersen vermittelt er sein musikalisches Können nun auch klavierbegeisterten Anfängern und Fortgeschrittenen jeden Alters.
 
Rudi Linges komponierte außerdem Filmmusik und begleitete Solo-Künstler auf dem Klavier. In den letzten Jahren machte er sich zudem als Barpianist einen Namen – eine Disziplin, die von einem Musiker hohe musikalische Flexibilität und eine breit gefächerte Kenntnis von klassischer Musik über Pop, Swing und Jazz erfordert. Aktuelle Bandprojekte sind die Gruppe „Acoustic Rhythm“ um den Gypsie-Swing-Virtuosen Joscho Stephan und „Two In Blue“.
Rudi Linges
Referenzauszug
  1. BMW
  2. Dr. Jazz Düsseldorf
  3. Firma Ericsson Düsseldorf
  4. Gruga-Halle Essen
  5. Hilton Hotel Düsseldorf
  6. Kaiserhof Willich-Schiefbahn
  7. Maritim Hotel Köln
  8. Mercedes Benz Düsseldorf
  9. Messe Düsseldorf
  10. Presseclub Düsseldorf
  11. Radio Television Portugal (RTPI)
  12. Radisson SAS Karlsruhe
  13. Renaissance Hotel Düsseldorf, München
  14. Schwarzer Bock Hotel Wiesbaden
  15. Stadt Viersen
  16. Steigenberger Hotel Düsseldorf, Wien
  17. Südstadtsommer (Presse)
  18. Westdeutscher Rundfunk Köln
  19. Westfalenhalle Dortmund